Vol. 30 No. 1 (2022): Issue 1/2022
Articles

Was lässt sich aus dem intralingualen, korpusbasierten Vergleich einer Textsorte lernen? Das Beispiel ‚parlamentarische Anfragen’

Marella Magris
Università degli Studi di Trieste

Published 04/05/2022

Keywords

  • text genre competence,
  • parliamentary questions,
  • corpus analysis,
  • corpus-driven approach,
  • corpus-based approach

How to Cite

Magris, M. (2022). Was lässt sich aus dem intralingualen, korpusbasierten Vergleich einer Textsorte lernen? Das Beispiel ‚parlamentarische Anfragen’. L’Analisi Linguistica E Letteraria, 30(1). Retrieved from https://www.analisilinguisticaeletteraria.eu/index.php/ojs/article/view/441

Abstract

The present paper starts from a view of text genre competence as a metacompetence, and stresses its importance in foreign language teaching at a university level. A very useful means to develop such competence is corpora analysis: in particular, this contribution illustrates the use of German monolingual corpora with the goal of enhancing the students’ awareness of intralinguistic variation.

 

Der vorliegende Beitrag geht von einer Konzeption von Textsortenkompetenz als Metakompetenz aus und unterstreicht deren Bedeutung in der Fremdsprachenausbildung an der Universität. Ein sehr nützliches Mittel zur Förderung dieser Kompetenz ist die Korpusanalyse: hier wird v.a. der Einsatz monolingualer deutschsprachiger Korpora zur Sensibilisierung der Studierenden für die innersprachliche Variation beschrieben.